Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) in Sachsen

Anmeldestart Sommerferiencamp

Die Jugendorganisation des Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Sachsen nimmt Schüler und Schülerinnen in den sächsischen Sommerferien mit in magische Welten. Vom 17. bis zum 24. Juli steht bei der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) jeden Tag ein neues Abenteuer auf dem Programm. Anmeldungen sind bis 30. April möglich.

Foto: ASB Sachsen

Das Maskottchen der jungen Samariter und Samariterinnen heißt Xü. Es kommt vom Planeten YOUTH und ist auf intergalaktischem Jugendaustausch auf der Erde. Außerdem hat es Freude daran, Kinder und Jugendliche zu treffen und sie von Gemeinschaft, Erster Hilfe und sozialem Engagement zu begeistern. Gleich in der ersten Ferienwoche, vom 17. bis 24. Juli, landet Xü im ASJ-Sommercamp in Sachsen.

Unter dem Motto „Xü-rvival in magischen Welten“ kann dort aus dem letzten Muggel ein Magier werden. Gemeinsam mit Xü tauchen die Erdlinge ein in magische Welten aus Film und Literatur, wie Harry Potter, Alice im Wunderland oder Herr der Ringe. Aktivitäten und Ausflüge, wie Geländespiele, Geocoaching oder Tageschallenges orientieren sich an den beliebten Fabelwesen. Wie in jedem Ferienlager kommt auch das sportliche Abenteuer nicht zu kurz, beispielsweise im hauseigenen Pool oder auf dem Fuß- und Volleyballplatz. Ein Tagesausflug führt in den Freizeitpark Plohn. Magische Lagerfeuer, verhexte Grillabende und Nachtwanderungen durch den „Zauberwald“ runden das Programm ab.

Insgesamt stehen 35 Plätze zur Verfügung. Angemeldet werden können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren bis zum 30. April 2022. Untergebracht ist die Gruppe sowie acht ausgebildete Betreuer*innen in der Jugendherberge „Lutherhöhe“ bei Zwickau. Acht Tage kosten 299 Euro pro Kind inklusive Übernachtung, Vollverpflegung und sämtlichen Eintrittspreisen. An- und Abreise erfolgt in Eigenregie.

Rückfragen beantwortet ASJ-Landesreferentin Nadine Wieland: $pz*+!krFds[1n3_5MAlTu]#[xZ`qhnP/~XVc!PqH&/+u5[ oder telefonisch unter 0351/ 4269610.
 

Über die ASJ: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist die Jugendorganisation des Arbeiter-Samariter-Bund e.V. Die ASJ legt Wert auf zeitgemäße Freizeitangebote, die Toleranz, Selbstbewusstsein, Verständnis und Menschlichkeit fördern. Diese Werte sollen in den Gruppen durch gemeinsames Handeln für Jugendliche erlebbar gemacht werden. Auf dem Programm stehen Rettungsschwimmen, Erste-Hilfe-Ausbildung, Musik machen, Sport, Ferienfahrten. Die ASJ-Gruppen bieten Möglichkeiten für soziales, freiwilliges und ehrenamtliches Engagement an. In Sachsen gibt es sechs ASJ-Gruppen.

Über den ASB in Sachsen: Wir helfen hier und jetzt! Im Arbeiter-Samariter-Bund in Sachsen sind rund 6.000 Beschäftigte in den Bereichen Altenhilfe, Kinder,- Jugend- und Familienhilfe, Kindertagesbetreuung, Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst tätig.  Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen, die unsere Unterstützung benötigen, schnell und ohne Umwege – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als 1,3 Millionen Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft, davon über 70.000 in Sachsen.