Social-Media-Kampagne #impfenweil

Wolfgang Stumph unterstützt Impf-Kampagne des ASB

Die Gründe sich gegen Covid-19 impfen zu lassen sind vielfältig: Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hat Menschen in Sachsen und ganz Deutschland gefragt, warum sie sich impfen lassen: Auch der Dresdner Schauspieler Wolfgang Stumph teilt seine Motivation. Jede:r kann Teil der Social-Media-Kampagne werden unter #impfenweil.

Dresden, 26.05.2021 – Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) startete seine zweite Impf-Kampagne in den Sozialen Medien. Unter #impfenweil zeigt die Hilfsorganisation die unterschiedlichen Beweggründe der Menschen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Mit Bild und Zitat oder einem kurzen Video berichten Impfwillige aus ihrer ganz persönlichen Perspektive. Auch Sachsen bringen sich ein: Prominentester Vertreter ist der Dresdner Schauspieler Wolfgang Stumph: „Ich mache das zum Schutz für mich, für meine Familie, für meine Freunde und Kollegen und eigentlich auch für Sie. Und das sollten Sie auch machen“, berichtet der beliebte Schauspieler direkt aus dem Impfzentrum in einem Video. Auch die Mitarbeitenden des ASB aus ganz Sachsen erklären ihre Beweggründe. Jede:r kann Teil der Kampagne werden und die Motivation mit einem Foto und kurzen Statement teilen: Mehr zur #impfenweil auf der ASB-Homepage: https://www.asb.de/impfenweil auf Twitter @asb_de, Facebook asb.de und Instagram asb_de.

Die Hilfsorganisation ist weiterhin aktiv eingebunden in die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie: Bundesweit ist der Arbeiter Samariter Bund in 227 Impf- und Testzentren im Einsatz, dazu zählen 35 Impfzentren und 123 Testzentren sowie 34 mobile Impf- und 35 mobile Testteams. Der ASB in Sachsen betreibt über 20 Teststellen in Sachsen und stellt aktuell 13 Impfteams. Einen Überblick, wo die Mitarbeitenden des Arbeiter-Samariter-Bundes in Test- und Impfzentren im Einsatz sind, gibt eine interaktive Deutschlandkarte unter: https://www.asb.de/impfenweil

Gelber Teaser Block ist leer.