ASB Sachsen

Ausbildung von Palliative Care-Fachkräften

Der ASB in Sachsen hat sich das Ziel gesetzt, die Versorgung von Menschen in der letzten Lebensphase dauerhaft zu verbessern.

Die Einführung einer palliativen Praxis in den ASB-Einrichtungen ist dabei ein wichtiger Baustein. Von März bis Oktober 2018 wurden nun Pflegefachkräfte zu Palliative-Care-Fachkräften in einem mehrstufigen Kurs im ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ in Leipzig weitergebildet. Die Teilnehmenden konnten ihre vorhandenen medizinischen und pflegerischen Kenntnisse vertiefen, die insbesondere für die Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen wichtig sind. Dabei spielten auch psychologische, soziale und spirituelle Fragen und Bedürfnisse der Betroffenen und Angehörigen eine wichtige Rolle. In den nächsten drei Jahren werden insgesamt 160 Palliative Care-Fachkräfte in Sachsen qualifiziert. Die Weiterbildung ist von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin zertifiziert und wird vom ASB Bundesverband gefördert.