ASB Sachsen

WIR IM ASB – Mitarbeitende als Fürsprecher und Botschafter des ASB

Am 15./16. Oktober 2018 trafen sich 24 Mitarbeitende des sächsischen ASB in der Dresdner Landesgeschäftsstelle des ASB zu einem zweitägigen Schlüsselkräftetraining.

Handspirale

Spirale aus zehn H

Foto: Robert Kneschke - Fotolia

Begrüßt wurden sie vom Landesvorsitzenden, Herrn Dr. med. Matthias Czech, dem stellv. Landesvorsitzenden, Herrn Wolfgang Engel, dem langjährigen Bundesgeschäftsführer und jetzigen Mitglied des Bundespräsidiums, Herrn Wilhelm Müller und dem Landesgeschäftsführer. Unter dem Titel „Wir im ASB“ gaben sie unter Federführung von Wilhelm Müller eine halbtägige Einführung und Sensibilisierung in und für die Geschichte, die Werte und die aktuellen Entwicklungen innerhalb des Arbeiter-Samariter-Bundes und entfachten damit das Feuer bei den Teilnehmenden als Botschafter des ASB aktiv zu werden. Der „ASB-Spirit“, so Anne Hauer aus Neustadt, war greifbar und die Geschichte des ASB nahm Gestalt an. Ihre Kollegin Josephine Riedel, pflichtete ihr bei und sprach vom Stolz auf den ASB. Lars Zeißig aus Chemnitz lobte die Strukturiertheit, die Lockerheit und Intensität der Veranstaltung und brachte den Wunsch aller Teilnehmenden nach regelmäßigem Austausch zum Ausdruck. Mathias Körner aus Dresden resümierte begeistert: In diesen 2 Tagen beim Landesverband sind ungeheure Dinge passiert, die mit Geld nicht aufzuwiegen sind und über die sich jeder Marketingstratege und Psychologe die Hände geleckt hätte.“

 

Der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Sachsen e. V. führt seit dem 01.04.2017 das Projekt „Gelingen schreibt Geschichte(n)-Wertschätzende Personal- und Organisationsentwicklung in Pflege- und Kindertageseinrichtungen“ durch.  Im Projektzeitraum werden unter anderem Kommunikations- und Medienkompetenztrainings für Mitarbeitende aus Pflege- und Kindertageseinrichtungen durchgeführt werden, die künftig als Fürsprecher und Botschafter für den ASB fungieren sollen.

 

In den Trainings, die von Frau Andrea Lameck von der  Konkret Consult Ruhr GmbH begleitet werden, sollen die Teilnehmenden befähigt werden, ihre interne Rolle als Fürsprecher und Ansprechpartner sowie ihre externe Rolle wahrzunehmen und glaubhaft und kompetent über das eigene Berufsfeld und die eigene Arbeit zu kommunizieren und sich damit aktiv und zielgerichtet in die Unternehmenskommunikation und den Außenauftritt einzubringen. Schwerpunkt der Veranstaltung ist es, die Mitarbeitenden in einer sicheren Kommunikation gegenüber Kollegen und Kolleginnen, Vorgesetzten, interessierten Personen vorzubereiten. Durch praxisnahe Übungen wurde der zweitägige Workshop zum lockeren Austausch untereinander, der auf Wunsch der Teilnehmenden auch in Zukunft fortgeführt werden soll. Im Dezember 2018 und im Januar 2019 folgen weitere Veranstaltungen in diesem Format.